Führerschein Klasse BF 17

BF 17  -  früh den richtigen Einstieg schaffen…

Mit dem begleitenden Fahren:

Ab 17 : mit den Eltern bis zu einem Jahr lang Erfahrungen sammeln.  Zu Ihrem 18. Geburtstag dann den ” richtigen” Führerschein auf der Führerscheinstelle abholen! Erfahrungen haben gezeigt, dass durch die Entzerrung beim Abitur und Ausbildung mehr Ruhe und somit eine bessere Ausbildung möglich ist. Dazu hilft die Begleitung typische Anfängerfehler sehr oft zu vermeiden!

Was ist anders?:

Eigentlich nur das Einstiegsalter von 17 Jahren  und somit der mögliche  Anfang von 16,5 Jahren und das Sie eine andere Bescheinigung mit sich führen müssen. Und natürlich begleitet werden müssen!

Wenn Sie sich nicht nur rechtzeitig vor dem Abitur, sondern generell Vorteile verschaffen wollen, dann planen Sie Ihren Führerschein rechtzeitig – denn mit 16,5 Jahren können Sie schon loslegen. Damit Sie rechtzeitig vor Ihrem 17 Geburtstag fertig sind und dann mit 17 und einer Begleitperson weitere Erfahrungen machen können.

Voraussetzungen + Ablauf:

Antrag abgeben mit:

  • Ausweis
  • biometrisches Foto
  • Sehtest
  • Sofortmaßnahmenkurs am Unfallort   ( oder  vergleichbares )
  • dann gehts rund…..

    In der Fahrschule :

    14 mal Theorieunterricht ( ohne Vorbesitz einer anderen Führerscheinklasse)

    gegen Ende der Ausbildung folgen die 12 besonderen Ausbildungsfahrten! ( Autobahn, Überland und Nachtfahrten)

    • ab 3 Monate vor dem 17. Geburtstag = Theorieprüfung
    • ab 1 Monat vor dem 17. Geburtstag = Praxisprüfung
    • Zum Geburtstag BF 17 -Erlaubnis abholen!

    Zum 18. Geburtstag gibt es dann den normalen Führerschein auf der Führerscheinstelle.

    Viel Spaß und Erfolg …    jetzt schon!